Uruguay
Uruguay
Uruguay
Uruguay

Sprachaufenthalt in Uruguay

Lerne Spanisch in Uruguay, einem gastfreundlichen Land mit endlosen Sandstränden, Felsküsten und malerischen kleinen Badeorten.

Uruguay ist das kleinste spanischsprachige Land Südamerikas und liegt direkt am atlantischen Ozean zwischen Brasilien und Argentinien. Da der Grossteil der Bevölkerung europäischer Abstammung ist, gilt das Land trotz ebenfalls indigener und afrikanischer Einflüsse als europäischstes Land Lateinamerikas. Auch die typische uruguayische Landschaft mit ihrem immergrünen, hügeligen Grasland und den Wäldern erinnert sehr an Europa. So sieht man in den Gegenden des Landes auch zahlreiche Rinderherden, die sich von den saftigen grünen Wiesen ernähren. Daneben findet sich hier auch eine artenreiche Tier- und Vogelwelt, die sich in der teils noch unberührten Natur frei entfalten kann.

Das Gebiet des heutigen Uruguays war in der Kolonialgeschichte ein viel umkämpftes Territorium. In manchen Städten kann man noch tief in die koloniale Geschichte Uruguays eintauchen. Vielzählige historische Museen, alte Stadtmauern oder koloniale Prachtbauten spiegeln das kulturelle Erbe des Landes eindrucksvoll wider. In Montevideo, der auch von Argentinien-Reisenden von Buenos Aires aus gerne besuchten Stadt, bilden alte Kolonialbauten neben moderner Architektur einen spannenden Kontrast.Besuche verträumte Fischerdörfer, entdecke einen der noch unberührten Strände mit kristallklarem Wasser oder entspanne in einer heilsamen Thermalquelle im Nordosten des Landes wie zum Beispiel in den zwischen Wäldern und Hügeln eingebetteten Quellen von Almirón.

Doch Uruguay ist nicht nur landschaftlich und architektonisch ein interessanter Ort, sondern auch ein Land voller Lebensfreude und Feierlaune. So gilt es neben Argentinien auch als Geburtsstätte des Tangos und der Karneval in Uruguay, mit durchschnittlich 45 aufeinander folgenden Tagen voller Veranstaltungen, als einer der längsten der Welt. Er findet im Februar statt und erreicht mit den bekannten riesigen Karnevalsumzügen, den sogenannten "Llamadas", in den Altstadtvierteln von Montevideo seinen Höhepunkt. In Uruguays Hauptstadt fand 1930 auch die erste Fussball-WM statt, bei der Uruguay im Finale Argentinien besiegte und sich so den ersten Weltmeistertitel der Geschichte holte.

Die Esskultur des Landes ist vor allem durch einen hohen Fleischkonsum geprägt. Das Nationalgericht ist eine Grillmahlzeit "Asado", welche gerne gemeinsam mit Freunden und der Familie veranstaltet wird. Ein weiteres landestypisches Gericht ist der "Chivito", eine Art uruguayischer Burger mit Filetsteak, Mozzarella, Tomaten, Mayonnaise und Ei. Das Nationalgetränk ist der Mate, welcher bereits beim indigenen Guarani-Volk beliebt war und seinen Namen von der kürbisähnlichen Frucht hat, die getrocknet und ausgehöhlt als Becher dient, um den Yerba-Tee mit einem metallenen Strohhalm "Bombilla" zu trinken. Mate wird hier zu jeder Zeit und zu jedem Anlass getrunken und immer frisch aufgegossen, weshalb man überall im Land Menschen mit Thermoskannen unter dem Arm sieht.

Facts

Einwohner3,407,000
Fläche176,215 km2
HauptstadtMontevideo
Yalea empfiehltMontevideo

Spanisch lernen in

Sprachkurse - Montevideo

Montevideo

Encantador – Gastfreundlichkeit, Lebensfreude, weite Strände und Historik neben Moderne

Uruguay - Fotos


Weitere Länder für einen Spanisch Sprachaufenthalt
Yalea Sprachreisen